Volkspolizei
Polizeistern290607

Wer die Vergangenheit nicht kennt, wird die Zukunft nicht verstehen

Die Fahrzeuge der Volkspolizei, entsprachen den damaligen Erfordernissen. Ausgerüstet mit entsprechenden Gerätschaften konnten diese Fahrzeuge erfolgreich im Streifendienst eingesetzt werden. Spezifische Unterschiede gab es. So waren Fahrzeuge der Verkehrspolizei in der Ausstattungsnorm anders bestückt, als Fahrzeuge der Schutzpolizei. Obwohl die Dienstvorschriften des MdI genau die Ausstattung festlegten, waren entsprechend den örtlichen Gegebenheiten Abweichungen feststellbar. In Gesprächen mit ehemaligen Volkspolizisten, wurde bekannt dass z.B. nicht alle Fahrzeuge der Schutzpolizei mit einem RWA 72 ausgerüstet waren. Welche Fahrzeuge Vor- und welche Fahrzeuge Nachteile im Einsatz auf zeigten, ist so nicht möglich, da jedes eingesetzte Fahrzeug Vor- und Nachteile hatte. Fahrzeuge mit Zweitaktmotor waren für den schutzpolizeilichen Bereich nicht so geeignet, wie Viertaktfahrzeuge. 

17.06.07003
17.06.07001

Funkstreifenwagen der DVP im Originalzustand. Zuletzt war das Fahrzeug als Schulungsfahrzeug an der VP-Schule Aschersleben im Einsatz.   Fahrzeugbesitzer Oliver H.

a_SN850704

hier ein Modell im Maßstab 1:43 mit dem polizeilichen Kennzeichen für Berlin. Es bleibt zu bezweifeln, dass die Fahrzeugkennung 9755 zum Fahrzeug gehörig ist. Nach einer Recherche, müsste das Fahrzeug auch bereits mit einer Blaulichtbrücke an Stelle der einzelnen Rundumleuchte nachgerüstet sein. Trotzdem ein sehr schönes Modell.

a_Lada_1200

Lada 21013 - in den Farben der DVP.

Lada 21013 mit Berliner VP Kennzeichen zur Absicherung vor dem Brandenburger Tor in Berlin (Quelle: VP Fahrzeuge von RoSe)

Lada Berlin

www.klug-suchen.de/eintrag/s2a.html

www.beliebtestewebseite.de

 

 

a_file000MA23280591-0002